Susanne: 12 von 12 Bloggen

12 von 12 Februar 2024: Ein Tag 12 Bilder – Wohnen

Veröffentlicht in: Persönlich | 2

Rosenmontag! Fasching! Und was mache ich heute? Kein Faschingskostüm, oje….statt dessen neue Wohnung einräumen mit 12 von 12 Februar 2024.

Ein Wohnungswechsel vom einen Ende des Stadtzentrums zum anderen Ende von der Bregenzer Innenstadt war am Wochenende angesagt, und heute gab es noch einiges zu tun. Sieh selbst, wie mein Tag war.

Morgens greife ich gleich zu Gemüse und koche eine wunderbare Suppe nach den 5 Elementen. Mhm, das stärkt denn es gibt noch viel zu tun.
Ein Blick vom Balkon der neuen Wohnung zum Bodensee und dem Hausberg Pfänder. Bei dem Wetter fällt es mir leicht, den Tag mit Einräumen zu verbringen.
Tja, Stapel an Stapel von Büchern die wieder in das wundervolle Regal eingeräumt werden wollen. Ups, da gibt es noch genug Kartons. Hoffentlich haben die Bücher alle Platz!
Okay, Kaffeepause habe ich mir schon mal verdient. Umzug ist Schwerstarbeit!
Irgendwann ist das mal das Büro für mich und meinen Freund. Momentan türmen sich noch allerlei Kartons und Taschen.
Mein neuer Arbeitsplatz ist schon super lässig. Blick zum Bodensee und das an der coolen Bar, die ich im secondhand Shop ergattert habe.
Zwischen dem Einräumen muss ich auch mal Emails checken und beantworten, sowie mich auf wichtige Calls vorbereiten.
Mein Arbeitsplatz ist es noch nicht, doch bis der fertig gestaltet ist, halte ich mich an das was grad da ist. Bin grad im Gespräch mit meiner Mastermind-Partnerin.
Da ist sie online, die liebe Judith, mit ihrem Impuls zum neuen Blogbeitrag für die 7. Kalenderwoche für uns Bloggerinnen.
Dazwischen habe ich schon mal die Waschmine getestet in der neuen Wohnung. Hat super geklappt, nun kann ich die Wäsche auf meinem Balkon aufhängen.
Die Schränke füllen ist eine echte Herausforderung. Wohin mit den Gewürze, Nudeln, Süßigkeiten usw… Hoffentlich reichen die Schränke aus für das Ganze Sortiment das wir da angesammelt haben.
Endlich mal raus Aus der Wohnung. Frische Luft. ein kurzer Spaziergang fühlt sich richtig gut an.

Und dazwischen waren noch Terminkoordinationen fällig. Es war ein erfüllter Tag mit einem Ausklang an unserer tollen Bar bei einem Glas Gin Tonic. Nun schreibe Ich noch den Blogbeitrag, dann aber ab ins Bett, denn so ein Umzug ist anstrengend!

Und wie sieht dein Tagesablauf so aus?

Schreibe mir gerne. Bin mal gespannt wie du deinen Umzug gemeistert hast!

hairzliche Grüße vom schönen Bodensee

Susanne

2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert